RheMIT installieren

– Kosten, Download und Aktivierung –

 

Die Nutzung von RheMIT ist für BDRh Mitglieder kostenfrei. Für Rheumatolog:innen, die an den Projekten des BDRh (derzeit PETRA 2.0) oder aktiv an der Kerndokumentation bzw. Kinderkerndokumentation teilnehmen, ist RheMIT für die Dauer der Teilnahme ebenfalls kostenfrei. Mitglieder der DGRh können eine RheMIT-Lizenz für eine Servicegebühr von 60,00 € (zzgl. USt.) erwerben, alle anderen Rheumatolog:innen können eine RheMIT-Lizenz für eine Nutzungsgebühr von 200,00 € (zzgl. USt.) pro Jahr erwerben. Außerdem bieten wir eine Instituts-Lizenz für eine unbegrenzte Anzahl Rheumatolog:innen für 1.000,00 € zzgl. USt. pro Jahr an. Dieses Angebot richtet sich an größere Einrichtungen oder Einrichtungen mit häufig wechselnden Arztnutzern. In der Nutzungsgebühr ist der Basissupport für RheMIT enthalten. Darüber hinausgehender Support, z.B. durch eine hohe Nutzerzahl oder eine Anbindung an eine komplexe IT-Struktur, ist nicht inkludiert. Zusätzlich fällt ab dem 1.7.2022 eine Lizenzgebühr in Höhe von 10,00 € (zzgl. USt.) je ärztlichem Nutzer (Anzahl an Nutzern, für die auch RheMIT lizenziert ist) und Monat für die Anbindung des zertifizierten Medizinprodukts RheCORD DOC zur medizinproduktegesetzkonformen Berechnung therapierelevanter Scores an. Auch hierfür wird eine Instituts-Lizenz angeboten.

Eine Übersicht der Kosten (jeweils netto zzgl. USt.) entnehmen Sie der folgenden Tabelle.

  BDRh Mitglied, aktiver Teilnehmer KD / KKD (je ärztlichem Nutzer) Mitglied DGRh (aber nicht BDRh) (je ärztlichem Nutzer) Nutzer ohne Mitgliedschaft (je ärztlichem Nutzer) Institutionslizenz  (unbegrenzte Nutzerzahl)
RheMIT 60 €  / Jahr 200 € / Jahr 1.000 € / Jahr
RheCORD Score Berechnung 120 € / Jahr* 120 € / Jahr* 120 € / Jahr* 600 € / Jahr*
120 € / Jahr 180 € / Jahr 320 € / Jahr 1.600 € / Jahr
*Auf Grund einer Übergangszeit zur Anbindung von RheCORD bis 1.7.2022 wird die RheCORD Lizenz 2022 nur für 6 Monate berechnet, beträgt also für Einzellizenzen 60,00 € (zzgl. USt.) je ärztlichem Nutzer und 300,00 € (zzgl. USt.) für eine Instituts-Lizenz.

Die Lizenzen laufen im Kalenderjahresrhythmus. Wird RheMIT im Laufe des Kalenderjahres bezogen, beträgt die Nutzungsgebühr anteilig pro verbleibendem Monat 1/12 der Jahresgebühr. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Jahresende (Kündigung per Post, Fax oder E-mail bis 30.9.). Es kann auch nur ein Teil der Lizenzen gekündigt werden, z.B. wenn sich die Zahl der nutzenden Ärzte reduziert. Ohne eine Kündigung verlängert sich die Lizenz automatisch um ein weiteres Jahr.

Für den Fall, dass Sie als Einzelnutzer RheMIT kostenpflichtig in einem Kalenderjahr erwerben und sich zwischen Januar und Juni desselben Jahres für eine BDRh Mitgliedschaft entscheiden, werden Ihnen die Kosten von RheMIT auf Ihren Mitgliedsbeitrag des Beitrittsjahres angerechnet. Entscheiden Sie sich in der zweiten Jahreshälfte für eine BDRh-Mitgliedschaft, werden die Kosten anteilig (1/12 der Jahreslizenz pro Kalendermonat) angerechnet.

Download und Installation der Software RheMIT

RheMIT installieren und aktivieren – so funktioniert es:

  1. Laden Sie die Datei RheMIT_setup.exe herunter. Führen Sie die exe-Datei aus – zum Beispiel direkt durch Anwählen von „Ausführen“ im Download-Dialog. Alternativ können Sie die heruntergeladene Datei aufrufen und per Doppelklick ausführen.
  2. Der Installationsassistent sowie das Handbuch führen Sie durch die Installation. Den Link zum Handbuch finden Sie rechts. RheMIT kann wahlweise auf einem Server für Mehrplatzbetrieb oder alternativ als Komplettpaket für Einzelplatzbetrieb auf einem beliebigen PC installiert werden.
  3. Mit den oben beschriebenen Schritten haben Sie eine Demoversion installiert, in der Sie maximal fünf Patienten erfassen können. Für die Vollversion beantragen Sie einen Aktivierungskey. Diesen erhalten Sie per EMail. Geben Sie ihn in RheMIT in das dafür vorgesehen Feld (Datei → Aktivierung) ein.

Nach der ersten Installation sind keine weiteren Installationen mehr erforderlich, da RheMIT bequem und auf Knopfdruck über die eingebaute Aktualisierungsfunktion (Administration → Aktualisierung) auf dem neuesten Stand gehalten werden kann. Dies kann wahlweise online über eine bestehende Internetverbindung oder offline über ein heruntergeladenes Aktualisierungspaket geschehen. In beiden Fällen können Sie ohne Betriebsunterbrechung weiter mit RheMIT arbeiten. Wenn Sie die entsprechende Funktion aktivieren, prüft RheMIT automatisch täglich, ob Updates vorliegen, und weist Sie entsprechend darauf hin.

 Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an it(at)bdrh-service.de

Download und Installation der Software RheCORD

Die Installationsdateien für RheCORD erhalten Sie von uns, nachdem wir Ihr Formular zur RheMIT-Aktivierung erhalten haben.

RheCORD besteht aus 4 Teilen. Dem RheCORD Server, der Praxisoberfläche RheCORD DOC zur Score-Berechnung, RheCORD PRAX zur Erhebung von Patientenfragebögen auf Praxis Tablets und der Patienten-App RheCORD HOME. Der RheCORD Server und RheCORD DOC müssen ab dem 1.4.2022 installiert und an RheMIT angebunden werden. RheCORD PRAX und RheCORD HOME können bei Interesse optional angebunden werden. Dazu werden sie auf dem entsprechenden Endgerät aus dem App Store heruntergeladen und an das System angebunden. 

Die Installation der verschiedenen Komponenten ist im Handbuch, das Sie zusammen mit dem Installationspaket von uns erhalten, ausführlich beschrieben. Die Installation und Einrichtung von RheCORD und die Anbindung an RheMIT kann selbstständig von Ihrem IT-Systembetreuer durchgeführt werden. Informationen zur Einrichtung der Schnittstelle in RheMIT finden Sie im RheMIT Handbuch ab Seite 180. Es ist zu beachten, dass bei der Anbindung der Patienten-App RheCORD HOME vom RheCORD Server eine Verbindung ins Internet hergestellt wird, weshalb wir dringend empfehlen, eine Demilitarisierte Zone (DMZ) einzurichten, sollten Sie RheCORD HOME anbinden wollen. Eine Einrichtung über den Softwarehersteller von RheCORD ist möglich, die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

Falls Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich gerne an it(at)bdrh-service.de

Aktivierung beantragen

Um die Vollversion von RheMIT freizuschalten und RheCORD zu nutzen, benötigen Sie einen Aktivierungskey. Erst mit diesem können Sie mehr als fünf Patienten erfassen. Mit dem Aktivierungskey wird bestimmt, wie viele ärztliche Benutzer Sie in RheMIT anlegen können. Der Aktivierungskey ermöglicht Ihnen das Anlegen so vieler ärztlicher Benutzer (LANR), wie RheMIT Lizenzen (kostenfrei oder kostenpflichtig) an Ihrer Einrichtung vergeben werden. Die Anzahl an Benutzern für Pflegepersonal, Study Nurses, MFAs oder RFAs ist nicht eingeschränkt.

Zur Anforderung eines Aktivierungskeys füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

RheMIT Aktivierung inkl. Lizenzierung RheCORD Anbindung

Nach Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie das RheCORD Installationspaket und Ihren Aktivierungskey per Mail. Geben Sie diesen Aktivierungskey in RheMIT in das dafür vorgesehen Feld (Datei → Aktivierung) ein.

Unsere Partner

RheMIT basiert ganz wesentlich auf unseren zuverlässigen und innovativen Partnern.
Mit dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum entwickeln wir RheMIT kontinuierlich weiter.

Werden Sie fit in RheMIT – unser Schulungsvideo zeigt Ihnen wie!